Cro-Mag: „Harley´s War“

Einen ganzen Batzen heftiger und weit weniger elegant geht es auf diesem Silberling zu. Cro Mag ballern von Anfang an so richtig los, der Sound ist verwaschen, dezent blechern und erscheint nicht selten chaotisch. Genau das ist es aber eben nun mal, was die Hardcore- und teils auch Punkecke oft so liebenswert und eigen macht.

Zumal gerade diese Scheibe viele Schmankerl zwischendurch zu bieten hat. Ob es nun die 70er-lastigen, melodischen Vocals sind, die – wenn man bei dem bewußten Soundbrei genau hinhört – nicht gerade wenig von Ronnie James Dio´s Art zu intonieren an den Tag legen und extrem ausdrucksstark rüberkommen. Und – oberflächlich betrachtet – trotz des Soundbreis kommen exakt genau die richtigen Nuancen in den Vordergrund, sitzen die Akzente wie die Faust aufs Auge und verlieren sich weder Thema noch Melodie eines Stückes. Wer gern ´ne Runde am Rad dreht, sich gern mal so richtig gehen läßt und Party lieber in härterer Form feiert, wird mit diesem Scheibchen unter Garantie seine Freude haben. Das Ding knallt auf alle Fälle. (Harleywood/Loud Fast) EV

Published by

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.