LANA LANE: »SECRETS OF ASTROLOGY«

Wer gedacht hat, Lana Lane wurde konsequent den auf »Queen Of The Ocean« präsentierten, bombastischen Stil weiter verfolgen, dürfte sich von der neuen Platte überrascht zeigen. Epische Songs mit Hang zu ausgedehnten Vocallines finden sich auch hier zu Hauf und beweisen einmal mehr die Klasse dieser Sängerin. Allerdings wirkt das Material nicht mehr so extrovertiert wie auf dem Vorgänger und zeigt sich ein bißchen sperriger. Was für manchen nu abschreckend klingen mag, ist aber de facto nur noch eine wirkungsvolle Verstärkung des Symphonic Rocks der Band um Lana. »Secrets Of Astrology« wirkt sehr reif und trotz einiger geschlossen gestalteten Passagen absolut zugänglich. Der progressive Anteil hat im Gegensatz zu »Queen..« wieder die Oberhand gewonnen, verflicht aber mit den rein melodischen Parts und Lana´s tragendem Gesang zu einer recht hypnotischen Mischung. Eine weitere klasse Platte der Band, die davon zeugt, daß auch Veränderungen im Kleinen eine große Wirkung haben können ohne dabei gleich den Zauber des band-eigenen Stils kaputt zumachen. (InsideOut/SPV)EV

Published by

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.