Time Requiem: „Time Requiem“

timeEinige von Euch werden sich sicher noch an die schwedischen Neo Classic Metaller Majestic erinnern. Deren Bandkopf Richard Andersson hat sich mit einigen seiner damaligen Kollegen zu neuen Ufern aufgemacht und präsentiert mit Time Requiem ein frisches Kapitel in seiner musikalischen Laufbahn. Der Stil ist auch hier neo-klassisch, detailliert arrangiert und technisch schlichtweg brillant. Wer den Tastenirrwisch allerdings kennt, wird auch wissen, daß neben Klasse und hohem Niveau auch stets Gefühl, tolle Melodien, Ausdruck und griffiger Heavy an Bord sind. Die Kombination aus filigranen Keyboardparts, feinsinnigen Elementen, orchestralen Einflüssen und Dynamik, fließenden Tempiwechsel und sich ständig steigernden Strukturen ist einfach klasse – und mit seinem Immer-Noch-Kollegen Apollo Papathanasio am Mikro hat Andersson zudem eine der ausdrucksfähigsten Stimmen des Genres am Start. Eigentlich Pflicht. (Regain) EV

Published by

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.